rock am dom

Was ist "Rock am Dom" überhaupt?

Über die Veranstaltung



Die Veranstaltung "Rock am Dom" ist ein Open-Air Festival auf dem Domplatz des St. Viktor Domes in Xanten, welches jährlich vor Beginn des Sommers stattfindet. Organisiert und realisiert wird das Ganze durch ein ehrenamtliches Team und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die im Namen des Veranstalters, der Kath. Propsteigemeinde St. Viktor Xanten, dieses Event ausrichten.

Entstanden ist das Projekt "Rock am Dom" im Sachausschuss Jugend der Pfarrei, indem einige Jugendgruppen und -verbände den Wunsch nach einem Musikangebot für Jugendliche und junge Erwachsene in Xanten äußerten.

Die Veranstaltung bietet neben Live-Musik von vier Bands auf der Bühne, kalten Getränken und kleinen Snacks, einen atmosphärischen Abend im Schatten des St. Viktor Domes. Dank des freien Eintritts haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit nach Lust & Laune vorbeizuschauen.

Aber das Event bietet noch mehr!
Junge Bands, wild entschlossen Ihre Musik zu leben, haben die Möglichkeit Bühnenerfahrung zu sammeln bzw. diese weiter auszubauen. 90 Minuten am Stück sind kein Pappenstil, um dem Publikum Unterhaltung zu bieten. Jedes Jahr werden aus den Bewerbungen vier Bands ausgewählt, die bei "Rock am Dom" spielen werden.

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer decken eine Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen ab. In der Konzeptionierung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Mit Bewältigung der Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Infrastruktur, Logistik vor Ort, Programmgestaltung, Verkauf, Sicherheit und vieles mehr. Ohne dieses Engagement wäre "Rock am Dom" nur ein Name.